Jahresprogramm 2016

FRÜHJAHRS-AUSSTELLUNG: „HIER BIN ICH“ – DER GEMALTE BLICK

Anfang Februar bis Ende Mai

Wir zeigen über 20 Beispiele aus fünf Jahrhunderten, u.a. Arbeiten von Holbein, Veronese, Tiepolo, Tischbein, Beckmann und Pechstein.

Der direkte Blick eines gemalten Bildnisses wird von Laien oft als Ausweis einer besonderen, staunenswerten Qualität höchster Kunst bewundert. Dabei ist es eine ganz einfache und banale Tatsache, dass ein gemalter Blick stabil auf uns gerichtet bleibt, gleichgültig, von woher der sich im Raum bewegende Betrachter auf das Gemälde sieht. Aber es bleibt ganz zweifellos etwas Bezwingendes, ja Magisches in den gemalten, unausweichlich auf uns gerichteten Augen.

SOMMER-AUSSTELLUNG: AUGUST OHM – IM LICHT DES SOMMERS

14. bis 28.August

im Kaamp-Hüs auf Sylt. Ein neuer Blick auf die Landschaft und eine bildnerische Auseinandersetzung mit der erlebten Natur. Themen: „Felder, Steine, Wasser“.

HERBST-AUSSTELLUNG: CRANACH, LUTHER – AUFBRUCH IN DIE NEUE ZEIT

03. September bis 25. Dezember

Das Projekt verbindet das Cranach-Jahr 2015 und das bevorstehende Lutherjubiläum von 2017 zu einer Epochen-Schau mit Gemälden und Objekten aus dem Bestand unserer Sammlungen. Die Ausstellung umfasst ein weites Spektrum vom Lutherporträt bis zur gedruckten Kleiderordnung.

In Zusammenarbeit mit der Cranach-Stiftung in Wittenberg entstand ein vorliegender Katalog.